Kaschmir-YAK-Kamel-Wolle-Wissen

Der sorgfältig von Ziegen gekämmte Kaschmir und die wärmende Wolle von Kamelen und Yaks sind die Materialien von denen die zeitlosen Kleidungsstücke, die Nomaden aus diesen Naturfasern herstellen und verweben.

Kaschmir

Kaschmir ist eine 100 % natürliche und biologisch abbaubare Faser, die von Kaschmirziegen stammt. Die Mongolei hat extreme Winter mit bis zu -50 °C, wodurch den Tieren dicke und warme Felle wachsen. Das weiche Haar der Unterwolle von Ziegen wird verwendet, um eine der feinsten Wollen der Natur herzustellen, die Kaschmirwolle.

Warum ist Kaschmir teurer als andere Materialien?

Der Preis des hochwertige Kaschmir hängt von einer Reihe von Faktoren ab und das mongolisches Kaschmir gilt als das beste der Welt. Wie bei jeder Wolle beginnt es mit der Umwelt und den genetischen Eigenschaften des Tieres. Kaschmirziegen leben nur in kalten, hoch gelegenen Orten wie der Mongolei. Nach dem Winter werden die Ziegen während der Mausersaison im Frühjahr von Hand gekämmt, wenn sie ihre weiche Kaschmir-Unterwolle nicht mehr brauchen. Die Fasern der Grundierung müssen von einer gröberen schützenden Deckschicht getrennt werden. Dies ist ein arbeitsintensiver Prozess, bei dem die Haare normalerweise von Hand gekämmt und sortiert werden. Wussten Sie, dass für die Herstellung eines Pullovers etwa fünf Ziegen benötigt werden? Diese Faktoren tragen zu der relativ niedrigen globalen Produktionsrate von Kaschmir und seinem hohen Erzeugerpreis bei.

Yak-Wolle

Yaks sind langhaarige domestizierte sanfte Rinder, die die mongolischen Berge und Steppen durchstreifen und die wärmsten, atmungsaktivsten Naturfasern liefern. Die Yakwolle ist eine der nachhaltigsten und seltensten Wollen der Natur. Genau wie Ziegen bekommen auch Yaks im Winter ein dickes, struppiges Fell, das im späten Frühjahr von Hand gekämmt wird. Und deshalb ist die Yakwolle so weich wie Kaschmir, glänzend und sehr warm.

Kamelwolle

Die majestätischen zweihöckrigen Trampeltiere leben hauptsächlich in der Wüste Gobi in der Mongolei. Nach mongolischen kalten Wintern (ja, es gibt auch Winter in der Wüste) bekommen sie ein dickes, langes Fell. Wie bei Ziegen und Yaks wird Kamelfell sanft von Hand gekämmt und durchläuft mehrere Schritte, um zu den Produkten zu werden, die Sie auf unserer Website sehen. Die Wolle des baktrischen Kamels ist bekannt für ihre Wärme und Leichtigkeit. Diese Kamele können monatelang ohne Trinkwasser auskommen, und neben ihrer Wolle liefern sie seit Jahrhunderten Transportmittel und Milch für mongolische Nomaden. Wir freuen uns auch sehr, diese seltene und natürliche Faser nach Europa zu bringen.

Nachhaltigkeit

Als ständige Reisende praktizierten die nomadischen Hirten der Mongolei das, was heute als Nachhaltigkeit bezeichnet wird, lange bevor der Begriff in Mode kam. Eine von den Elementen geprägte Lebensweise, die sich mit ihren Familien und Tieren im Wechsel der Jahreszeiten bewegt, bleibt zentral für das Leben in der Steppe. Von der Natur geleitet, tragen Nomaden nur das Nötigste, kümmern sich um das, was sie haben und sammeln wenige Habseligkeiten, während sie die Landschaft nur minimal beeinflussen. Die menschliche Verwundbarkeit angesichts extremer klimatischer Bedingungen erfordert Einfallsreichtum, Anpassungsfähigkeit und die besten Materialien, auf die man sich verlassen kann.

Ob sie still in der warmen Sommersonne stehen oder auf einem Pferd reiten, während ein eisiger Winterwind um sie herum peitscht, die Nomaden der Mongolei kleiden sich mit Pragmatismus und Stolz. Wenn jeder Artikel ein Leben lang halten und jeder Situation standhalten muss, sind nur die elegantesten und langlebigsten Designs geeignet.

Diese Produkte werden aus den gleichen hochwertigen, rein natürlichen Fasern hergestellt, und ihr klassisches und praktisches Design sollte viele Saisons überdauern, vorausgesetzt, Sie pflegen sie mit der gleichen Sorgfalt wie bei ihrer Herstellung.

Hergestellt in der Mongolei

Alle diese Produkte werden mit Stolz in der Mongolei hergestellt, mit dem Ziel, ihre Umwelt und ihr Erbe als eine der letzten Nomadenkulturen der Welt zu bewahren. Es wird mit lokalen Produzenten und Herstellern die die internationalen Sicherheitsstandards, bewährte Geschäftspraktiken, Ethik und Umweltschutz respektieren.

Die Mongolei ist als zweitgrößter Produzent weltweit bekannt für ihr Know-how beim Kämmen und Herstellen von Kaschmir höchster Qualität. Neben Ziegenkaschmir werden auch Kamel- und Yakwolle wegen ihrer Wärme, ihres Komforts und ihrer Nachhaltigkeit immer beliebter.

Wenn das Land zufriert und zu einem der kältesten Orte auf dem Planeten wird, lassen die Ziegen, Kamele und Yaks der Mongolei ihre Mäntel extra lang und zottelig wachsen, um gemütlich zu bleiben und Temperaturen zu überstehen, die kälter als die Arktis sind. Im Frühjahr brauchen sie ihre schweren Mäntel nicht mehr und werden von Hirten sanft von Hand abgekämmt. Aber ihr Kaschmir und ihre Wolle halten Sie sicher auch warm, wohin auch immer Ihre Reise Sie führt.

 

Sonderverkaufmehr »
Arnika Creme Naturkosmetik, 75ml (BF-98122)
Statt 15,35 € Jetzt nur 12,28 €
163,73 € pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderangebot gültig bis: 28.02.2023
Versandland
Hersteller
Rezensionenmehr »